Toner

Toner ist eine pulverisierte Druckfarbe, die in Laserdruckern, Faxgeräten und Kopierern verwendet wird und sich in einer Kartusche befindet. Die einzelnen Tonerpartikel haben eine Größe zwischen 5 µm und 30 µm.


Beim Druckvorgang werden die Pigmente des Toners von den statisch geladenen Stellen auf der Bildtrommel abgestoßen und haften nur an den Stellen, die elektrisch neutral sind. Das sind die Stellen, die vom Laserstrahl belichtet wurden. Nach dem Auftragen des Tonerpulvers wird dieses durch die Fixiereinheit dauerhaft mit dem Druckmedium verbunden. Um dies zu erreichen erhitzt die Fixiereinheit den Toner über dessen Schmelzpunkt, dieser verflüssigt sich und kann in das Papier eindringen.

Tonerpigmente können schwarz sein, eine Primärfarbe haben und stehen auch in anderen Farben zur Auswahl. Der Toner befindet sich in speziellen, an den Druckertyp angepassten Kartuschen.

Toner-Kartusche, 
   Foto: Samsung

Toner-Kartusche, Foto: Samsung

Bei den Tonern unterscheidet man zwischen Einkomponententoner und Zweikomponententoner. Einkomponententoner befinden sich in Kartuschen und sind mit Entwicklermaterial versetzt. Dieser Entwickler sorgt dafür, dass die Tonerteilchen für die Ladungstrommel aufbereitet werden. Bei Zweikomponententonern sind Toner und Entwickler getrennt. Diese Technik wird bei größeren Digitaldruckmaschinen eingesetzt.

Überschüssiger Toner wird beim Druckvorgang von einem dünnen Mylarstreifen abgestreift und im Alttonerbehälter, der sich in der Toner-Kartusche befinden kann, aufgefangen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Toner
Englisch: toner
Veröffentlicht: 03.08.2011
Wörter: 207
Tags: #Drucker
Links: Bildtrommel, cartridge, Eindringen, Farbe, Faxgerät