Tone-Mapping

Tone-Mapping ist eine Dynamikkompression für HDR-Fotos und HDR-Videos. Bei dieser Mapping-Technik werden die mit hohen Kontrastwerten ausgestatteten HDR-Aufnahmen in ihren Kontrastabstufungen so reduziert, dass sie auf normalen Displays dargestellt werden können.

So kann beispielsweise ein HDR-Bild mit einem Dynamikbereich von 10 Bit oder 12 Bit auf eines mit einem Standard-Dynamikbereich (SDR) von 8 Bit umgewandelt und auf einem Standard-Display dargestellt werden.

Da der Dynamikumfang von HDR-Aufnahmen, der 10, 12, 14 Bit oder mehr Bit betragen kann, weder auf normalen Displays noch mit Projektoren oder auf Fotopapier wiedergegeben werden kann, wird der Dynamikumfang mittels Tone-Mapping komprimiert und dem Dynamikbereich des Ausgabegerätes angepasst.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Tone-Mapping
Englisch: tone mapping
Veröffentlicht: 03.05.2019
Wörter: 98
Tags: #Ausgabegeräte
Links: Bildschirm, Bit (binary digit), Dynamik, HDR-Foto, Projektor