Token-Ring-Monitor

Der Token-Ring-Monitor übernimmt die Überwachung des Protokollablaufs im Token Ring. Jeder Ring besitzt genau eine Station, die die Funktion eines aktiven Monitors übernimmt.

Da jede Ringstation zu jedem Zeitpunkt aktiver Ringmonitor sein kann, wird eine Station durch ein festes Verfahren, das sogenannte Token Claiming, ermittelt. Alle anderen aktiven Ringstationen sind im Standby-Betrieb hinsichtlich der Monitorfunktion.

Die Monitorstation überwacht den Protokollverkehr auf dem Ring und ermittelt u.a. fehlerhafte oder unvollständige Token, Frames und Prioritäts-Token, die den Ring mehrmals umkreisen und kontrolliert ob sich mehrere aktive Monitore oder mehrere Token im Ring befinden. Der Monitor stellt die minimale Speicherfähigkeit eines Rings von drei Byte sicher und kontrolliert die Clock. Im Fehlerfall leert der Monitor den Ring, in dem er einen Broadcast-Frame an alle aktiven Stationen sendet und ein neues Token generiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Token-Ring-Monitor
Englisch: Token Ring monitor
Veröffentlicht: 06.01.2004
Wörter: 136
Tags: Token Ring
Links: Byte, Frame, Monitor, Taktgeber, Token Ring