Terminal-Adapter

Ein Termial-Adapter (TA) ist eine technische Einrichtung für den Anschluss inkompatibler Endeinrichtungen an den Basisanschluss von ISDN. Mit Hilfe von Terminal-Adaptern können Endgeräte oder Zusatzeinrichtungen ohne ISDN-Schnittstelle an ISDN angeschlossen werden. Dazu muss die Steuerung an der herkömmlichen Schnittstelle auf die Steuerung an der S0-Schnittstelle umgesetzt werden.


Die Bezeichnung der Terminal-Adapter entspricht dem Schnittstellenstandard der unterstützten Endeinrichtung, z.B. TA X.21, TA X.25, TA V.24 / V.28, TA Btx, TA Ttx und TA a/b. Letzterer ist für den Anschluss einer a/b-Schnittstelle an den S0-Bus. Der Terminal-Adapter TA X.21 ist für den Anschluss von Daten- und Textendeinrichtungen nach X.21 an den S0-Bus, TA X.25 dient der Adaption von paketorientierten Datenendeinrichtungen nach X.25 an die S0-Schnittstelle. Alle weiteren adaptieren in gleicher Weise ihre Schnittstelle an den S0-Bus.

Darüber hinaus sind multifunktionale und mehrkanalige Terminal-Adapter am Markt, die mehrere Standards bzw. mehrere Endgeräteschnittstellen bedienen. Technisch werden Terminal-Adapter als Tischgeräte und als Module für den Gestelleinsatz realisiert. ISDN-Adapter für den Einsatz in Personal Computern (PC) nennt man ISDN-Karten bzw. ISDN-Controller.

Welcher technischer Aufwand hinter einer Realisierung eines Terminal-Adapters für V.24 auf die S0-Schnittstelle steckt, verdeutlichen die Standards, die in diesem Beispiel zu berücksichtigen sind: V.110 in Verbindung mit I.463, V.120 in Verbindung mit I.465, X.30 in Verbindung mit I.461 und X.31 in Verbindung mit I.462.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Terminal-Adapter
Englisch: terminal adapter - TA
Veröffentlicht: 03.05.2013
Wörter: 231
Tags: #ISDN-Komponenten
Links: a/b-Schnittstelle, Anpassung, Anschluss, Aufwand, BaAS (Basisanschluss)