Telelearning

Telelearning ist ein interaktiver Telekommunikationsdienst. Bei diesem Online-Bildungsangebot sind Lernender und Lehrer räumlich voneinander getrennt. Der Lernende kann das Lernen selbstständig steuern und mittels differenzierter Zusammenstellung des Lerninhaltes diesen auf seinen Wissensstand abstimmen. Die Lerninhalte sind computerbasiert und können in vielfältigster Form mit Texten, Grafiken, Animationen, Audio und Video dargestellt werden.


Der methodische Aufbau des Online-Lernens bietet dem Lernenden die Möglichkeit Lerninhalte orts- und zeitunabhängig gezielt abzurufen, das Lerntempo seinen Bedürfnissen anzupassen und über die Interaktion in den Lern- und Prüfungszyklus einzugreifen. Darüber hinaus ist die Betreuung des Lernenden durch Teletutoren ein wichtiger Bestandteil des Telelearnings, ebenso wie die Kommunikation der Lernenden untereinander.

Beispiele für das Telelearning sind das E-Learning, das Web Based Training (WBT) und das Mobile Based Training (MBT). Einsatzgebiete sind im privaten Bereich ebenso wie in der beruflichen Ausbildung.

Die Grundidee von Telelearning ist die, dass die Lerninhalte an zentraler Stelle in einem Server verwaltet und in die Telekommunikationsnetze eingespeist werden. Dadurch sind die Lerninhalte schnell aktualisierbar.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Telelearning
Englisch: telelearning
Veröffentlicht: 13.02.2011
Wörter: 171
Tags: #Telekommunikationsdienste #Lehre und Bildung
Links: Animation, Audio, E-Learning, Grafik, Interaktion