Teilnehmergerät

Der Begriff User Equipment (UE) wird in der Satellitenkommunikation und in Mobilfunknetzen wie UMTS oder Long Term Evolution (LTE) für Benutzerendgerät benutzt. Beim Begriff User Equipment kann es sich um ein Smartphone, ein Satellitentelefon, einen Tablet-PC, Laptop mit UMTS-Karte oder irgend ein anderes Endgerät handeln, das unmittelbar mit der entsprechenden Basisstation eines Mobilfunknetzes verbunden ist.


Die Bezeichnung User Equipment ist vergleichbar mit der Bezeichnung Mobilstation in GSM-Netzen. Das Teilnehmergerät ist direkt an die Funkbasisstation, die bei UMTS NodeB und bei Long Term Evolution (LTE) Evolved Node B (eNB) heißt, angeschlossen. Die Luftschnittstelle zwischen NodeB und dem Teilnehmergerät ist die Uu-Schnittstelle, und bei LTE-Netzen mit der eNodeB die LTE-Uu-Schnittstelle.

Synonym zu dem Begriff User Equipment (UE) steht der Begriff Customer Equipment (CE), der in Festnetzen wie ISDN und in Netzen der kommenden Generation wie Metro-Ethernet-Netzen verwendet wird. Es handelt sich dabei um das Teilnehmergerät, das kunden- oder providerseitig an das Netz angeschlossen ist. Im Falle von Carrier-Ethernet ist das Customer Equipment über das User Network Interface (UNI) an das Metro-Ethernet-Netz angeschlossen. In diesem Fall nutzt es die standardisierten Ethernet-Datenraten von Ethernet, Fast-Ethernet, Gigabit-Ethernet und 10-Gigabit-Ethernet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Teilnehmergerät
Englisch: user equipment - UE
Veröffentlicht: 09.04.2019
Wörter: 191
Tags: #Mobilfunkgeräte
Links: 10-Gigabit-Ethernet, Basisstation, Carrier-Ethernet, CPE (customer premises equipment), eNodeB