Tastverhältnis

Das Tastverhältnis ist ein Kennwert von Pulsen, das durch das zeitliche Verhältnis von Pulsdauer zu Pulsperiode definiert ist. Es kann sich dabei um die Einschaltzeit zur Periodendauer handeln.


Das Zeitverhältnis zwischen einem Rechtecksignal und der Pulsdauer oder Pulsbreite ist das Tastverhältnis oder Tastgrad. Während das Tastverhältnis (delta) eine dimensionslose Zahl ist, wird der Tastgrad in Prozent angegeben. So ist bei einem Pulssignal oder einem Rechtecksignal mit einer Pulsdauer von angenommen 10 ms bei einer Periodendauer von 100 ms, das Tastverhältnis 0,1. Der Tastgrad beträgt für das gleiche Beispiel 10 %.

Tastverhältnisse von Pulsen

Tastverhältnisse von Pulsen

Beide Kennwerte, das Tastverhältnis und der Tastgrad, gelten gleichermaßen für unmodulierte Rechtecksignale und Pulssignale, für Einschaltzeiten und Ausschaltzeiten, für Modulationsverfahren oder die Übertragung von Signalen. Wird beispielsweise bei einer Frequenzumtastung innerhalb einer Periodendauer von 1 Mikrosekunde eine Frequenz für 200 Nanosekunden getastet, dann beträgt der Tastgrad 20 %. Bei verschiedenen Modulationsverfahren ändert sich das Tastverhältnis durch die Modulation der Pulsweite. Ein solches Modulationsverfahren ist die Pulsweitenmodulation (PWM).

Für die Testung von Schaltungen, können Impulsgeneratoren und Funktionsgeneratoren Pulssignale mit variablen Pulsbreiten erzeugen, also mit veränderbaren Tastverhältnissen. Die Leistung von Pulsen ist abhängig von der Pulsdauer und damit vom Tastverhältnis. Sie errechnet sich aus der Pulsfrequenz, dem Tastverhältnis und der Pulsamplitude. Änderi sich das Tastverhältnis durch Störungseinflüsse, so spricht man von deterministischem Jitter. Ein solcher Jitter setzt sich aus diversen Jitter-Komponenten zusammen. So aus periodischem Jitter, datenabhängigem Jitter und aus Verzerrungen des Tastverhältnisses.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Tastverhältnis
Englisch: duty cycle
Veröffentlicht: 14.07.2019
Wörter: 256
Tags: #Elektronik-Kenndaten
Links: Frequenz, Frequenzumtastung, Funktionsgenerator, Impulsgenerator, Jitter