TTL (time to live)

Time to Live (TTL) ist eine Lebensdauerinformation für Nachrichten. Die TTL-Information wird dazu eingesetzt, damit Datenpakete oder Nachrichten nicht unendlich lang in den Netzen zirkulieren und die Übertragungskapazitäten unnötig belasten. Den TTL-Algorithmus gibt es im Header des IP-Protokolls und in Bluetooth-Netzen.


  1. Im IP-Header ist das TTL-Feld ( Time to Live) ein 1 Byte langes Zählerfeld zur Begrenzung der Lebensdauer von Datagrammen. Der Zähler befindet sich im IP-Header und wird von jedem Netzknoten, den das Datenpaket durchläuft um den Wert "1" dekrementiert, beginnend bei 255 (8 Bit).

    Hat das IP-Paket 255 Netzknoten durchlaufen, ist der Wert "0" erreicht und das Datagramm wird verworfen. Dies wird gemacht, um das Netz nicht unnötig mit im Netz kreisenden Datagrammen zu belasten. Mit der Dekrementierung wird auch die Prüfsumme geändert.

    TTL-Feld im IP-Header

    TTL-Feld im IP-Header

    Da das Datagramm auch für längere Zeit in einem Router verweilen kann, wird der TTL-Wert sowohl durch den Hop, als auch durch die Zeit verringert. Als Zeiteinheit ist die Sekunde definiert. Befindet sich das Datagramm beispielsweise für 5 Sekunden in einem Netzknoten, wird der TTL-Wert um 5 reduziert. Die relative Lebensdauer eines Datagramms beträgt somit maximal 255 Sekunden oder sie entspricht der Zeit, die das Datagramm für das Durchlaufen von 255 Routern benötigt.
  2. In Bluetooth-Netzen speichert jeder Funkknoten die empfangenen Nachrichten in einer Liste. Beim Empfang der Nachrichten vergleicht der Knoten, ob die Nachricht bereits gespeichert und gesendet wurde. Ist die Nachricht nicht in der Liste, sendet der Knoten die Nachricht. Durch die Überprüfung der Nachricht wird sichergetellt, das die Nachricht nicht wiederholt gesendet wird.

    Das TTL-Verfahren von Bluetooth arbeitet wie das des IP-Protokolls mit Dekrementierung. Bei Erzeugen der Nachricht kann ein TTL-Wert eingestellt werden. Maximal 127. Dieser Wert reduziert sich beim Durchlaufen jedes einzelnen Knoten um den Wert 1. Theoretisch kann die Nachricht maximal 127 Knoten durchlaufen, bevor sie nicht mehr weitergeleitet wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Time-to-Live-Feld
Englisch: time to live - TTL
Veröffentlicht: 23.08.2017
Wörter: 304
Tags: #Transportprotokolle
Links: Bluetooth, Bluetooth-Netz, Byte, Datagramm, Datenpaket