TLA (top level aggregation)

Die Top Level Aggregation (TLA) ist ein 13 Bit langes Datenfeld in der IPv6-Adresse.

Das TLA-Datenfeld dient dem Router zur ersten Identifikation eines Datenpakets auf höchster Ebene, also auf Top Level Domain (TLD). Auf dieser Ebene kann die Routing-Hierarchie Unterscheidungen in Bezug auf Organisationen und Transit-Diensten im Internet treffen.

IPv6-Adressformate, einfacher Aufbau (oben), Unicast-Adresse (unten)

IPv6-Adressformate, einfacher Aufbau (oben), Unicast-Adresse (unten)

Mit dem 13 Bit langen TLA-Datenfeld können Router 8.192 (2exp13) Top-Level-Domains (TLD) unterscheiden und in ihren Routingtabellen speichern. Die anderen Level Aggregation, die Next Level Aggregation (NLA) und Site Level Aggregation (SLA), bleiben zuerst unberücksichtigt, was zu einer wesentlichen Reduzierung der Adressen-Verarbeitung beiträgt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: top level aggregation - TLA
Veröffentlicht: 25.05.2011
Wörter: 100
Tags: #IP-Protokolle
Links: Aggregation, Bit (binary digit), Datenfeld, Identifikation, Internet