TAM (transaction monitor)

Transaction Monitor (TAM) ist eine Überwachungsfunktion für Transaktionen, die in vielen Datenbankmanagementsystemen (DBMS) implementiert ist. Der Transaction Monitor löst mit "Start Transaction" den Start einer Transaktion aus und überwacht die Transaktion bis zum Abschluss, dem "Commit Transaction". Wird eine Transaktion abgebrochen, dann werden die bereits ausgeführten Transaktionsschritte rückabgewickelt. Nach der Rückabwicklung muss wieder ein konsistenter Zustand vorhanden sein.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: transaction monitor - TAM
Veröffentlicht: 08.05.2008
Wörter: 64
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: DBMS (database management system), DM (disconnect mode), Transaktionsmonitor,