TAC (type approval code)

Der Typzulassungscode, Type Allocation Code (TAC) oder Type Approval Code (TAC), ist ein 6 Ziffern umfassender Code für die Kennzeichnung von Handys und Smartphones. Der TAC-Code bildet die ersten Ziffern der Internationalen Mobilfunkkennung (IMEI).

Aufbau des IMEI-Codes

Aufbau des IMEI-Codes

Die ersten beiden Ziffern des TAC-Codes stehen für die zentralen Einrichtung oder das Land, dass die IMEI vergeben hat. In Deutschland ist es die 49, die für die Bundesnetzagentur (BNetzA) steht. Die folgenden sechs Ziffern kennzeichnen den Handy-Typ. Seit 2003 kann der nachfolgende Final Assembly Code (FAC), aus dem das Fertigungsland hervorgeht, mit dem TAC-Code zusammengefasst werden.

Das Beispiel des Samsung Galaxy-Smartphone SIII verdeutlicht das TAC-System. In dem TAC-Code 35226005 steht die 35 für die vergebende Organisation, das ist die BABT aus Großbritannien, die folgenden Ziffern 2260 kennzeichnen das Gerät als Samsung-Smartphone Galaxy und die 05 sind der FAC-Code.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Typzulassungscode
Englisch: type approval code - TAC
Veröffentlicht: 12.04.2014
Wörter: 133
Tags: #GSM-Netze
Links: allocation, Assembly, BNetzA (Bundesnetzagentur), Code, DGT (digit)