TA2I (time slot access with acknowledge insertion)

Time Slot Access with Acknowledge Insertion (TA2I) ist ein Zugangsverfahren für den CarRing. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus TDMA-Verfahren und Register Insertion (RI).

Bei dieser TDMA-Variante werden die Zeitschlitze nicht wie üblich über einen globalen Takt generiert, sondern durch leere, kreisende Transportrahmen implementiert. Jeder Knoten im CarRing besitzt seinen eigenen Transport-Frame. Das Register Insertion wird zur Übertragung kurzer Bestätigungen verwendet, um die effektive Nutzung der Ringbandbreite zu erhöhen. Dazu kann ein Knoten den Ring temporär erweitern, indem er die Länge einer seiner Ringpuffer variiert. Die Bestätigungen werden nach Durchlaufen des Rings von diesem entfernt.

Es gibt noch zwei Varianten des TA2I-Zugangsverfahrens, das ETA2I, eine Erweiterung von TA2I, und OTA2I, eine Verfahren, bei dem ein Knoten seinen Transportrahmen für andere Knoten freigeben kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: time slot access with acknowledge insertion - TA2I
Veröffentlicht: 01.04.2008
Wörter: 139
Tags: #Automotive-Konzepte
Links: CarRing, CONF (confirmation), Erweiterung, Knoten, Register