T/s (transfer per second)

Transfer per Second (T/s) oder die mit einem Präfix versehenen Einheiten Megatransfer per Second (MT/s) oder Gigatransfer per Second (GT/s) sind Größeneinheiten der Computer-Technologie mit denen die Transferrate angegeben wird. Sie werden für die Bewertung der Datentransferrate oder die Anzahl der Operationen in einer Zeiteinheit benutzt. 1 T/s besagt, dass ein Transfer pro Sekunde erfolgt, bei 1 MT/s sind es eine Millionen Transfers pro Sekunde und bei einem GT/s sind es eine Milliarde.


Zwischen der Transferrate und der Datentransferrate besteht ein direkter Zusammenhang über die Busbreite. Da die Transferrate lediglich aussagt, wie viele Transfers in einer Zeiteinheit stattfinden, aber nicht die Anzahl der parallel übertragenen Bit auf einem Bus berücksichtigt, kann man über die Multiplikation der Transferrate und der Busbreite die Datentransferrate ermitteln. Beträgt die Transferrate beispielsweise 2 GT/s die Busbreite 8 Bit, dann ist die effektive Datentransferrate etwa 15 Gbit/s. Bezogen auf die Parallelübertragen von jeweils einem Byte, ergibt sich eine Byte-bezogene Datenübertragungsrate von 2 GB/s.

Während der SCSI mit Transferraten von Megatransfers pro Sekunde arbeitet, liegen die Transferraten vom Fronsidebus, Quick Path Interconnect (QPI) und HyperTransport bei mehreren Gigatransfers pro Sekunde.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Transferrate
Englisch: transfer per second - T/s
Veröffentlicht: 07.05.2017
Wörter: 197
Tags: #Einheiten der Informationstechnik
Links: Bit (binary digit), Bus, Byte, Datentransferrate, Gbit/s (Gigabit pro Sekunde)