Surfen

Im Kontext von itwissen.info geht es bei dem Begriff Surfen um das Internetsurfen. Es handelt sich dabei um das aufeinander folgende Aufrufen von Webseiten. Der ausführende Internetnutzer wird Surfer oder Internetsurfer genannt.


Unter Internetsurfen versteht man das Weiterklicken per Maustracking von einer Webseite zur nächsten. Ein solches Weiterklicken kann wahlfrei und zufallsbedingt erfolgen, es kann methodisch erfolgen und über Suchanfragen, Suchwörter, über externe und interne Links oder über die eingeblendeten Banner ausgeführt werden. Als Anwendungsoberfläche ist ein Web-Browser. Bei jedem Mausklick wird der Surfer von einem Server zum nächsten Server weitergeleitet.

Wie alle Aktivitäten im Internet wird auch das Internetsurfen protokolliert. Dazu werden Cookies, das sind kleine Text-Programme, von Webservern auf dem Personal Computer des Web-Client hinterlegt. Die Cookies agieren im Hintergrund und erfassen das Nutzverhalten und wichtige persönliche Daten. So die IP-Adresse des Nutzers, die besuchten Webseiten, die Häufigkeit der Webseitenaufrufe, die Besuchsdauer, die Seitenaufrufzeit und vieles mehr. Aus diesen Informationen können Nutzerprofile und Bedarfsanalysen erstellt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Surfen
Englisch: surfing
Veröffentlicht: 18.09.2019
Wörter: 172
Tags: #Verlinkung
Links: ad view time, Aktivität, Banner, Cookie, Daten