Summierverstärker

Ein Summierverstärker oder Addierer ist eine analoge Verstärkerschaltung eines Operationsverstärkers. Wie aus der Bezeichnung hervorgeht, wird der Pegel von mehreren Eingangssignalen addiert und anschließend wird das Summensignal verstärkt. Die Ausgangsspannung ist proportional der Summe aller Eingangsspannungen.

Von der Schaltung her ist ein Summierverstärker oder Addierer ein Operationsverstärker an dessen invertierten Eingang sich die Pegel der einzelnen Signale summieren. Im Unterschied dazu sind Volladdierer oder Halbaddierer digitale Grundschaltungen der Dualarithmetik mit der binäre Zustände addiert werden. Ein Summierverstärker kann über vorgeschaltete Widerstände in den Eingangskreisen mehrere Eingangssignale unterschiedlich gewichten und addieren.

Aufbau eines Summier- oder Addierverstärkers

Aufbau eines Summier- oder Addierverstärkers

Der in der Rückkopplung liegende Widerstand R(G) bildet mit jedem Eingangswiderstand einen Spannungsteiler mit dem die Eingangsspannung entsprechend geteilt wird. Die Spannungsteiler R(G)/R1 oder R(G)/R2 stehen für die jeweilige Verstärkung. Über diese Spannungsteiler können unterschiedliche Summenfunktionen für die verschiedenen Eingangssignale definiert werden. Die summierte Ausgangsspannung errechnet sich aus den jeweiligen Spannungsteilern multipliziert mit der entsprechenden Eingangsspannung. Die Anzahl an Eingängen ist beliebig.

Summierverstärker werden in Audiomischpulten eingesetzt, wo sie zwei oder mehr analoge Signale zusammenmischen. Es handelt sich dabei um Operationsverstärker deren Ausgangssignal aus der Summe der Eingangssignale gebildet wird. Hat der Operationsverstärker identische Widerstände, dann ist die Verstärkung identische und die Ausgangsspannung entspricht der Summe der Eingangsspannungen. Durch Wahl der Widerstandswerte kann die Verstärkung der einzelnen Eingänge verändert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Summierverstärker
Englisch: summing amplifier
Veröffentlicht: 04.03.2019
Wörter: 245
Tags: Analogschaltungen
Links: Analog, Binär, Digital, Dualarithmetik, Halbaddierer