Suchrahmen

Wenn eine Datenendstation eine Verbindung über ein Datenpaketnetz aufbaut, ist in einem größeren vermaschten Weitverkehrsnetz zunächst nicht bekannt, wo das Ziel liegt und welcher Weg dorthin auch unter Berücksichtigung des Verkehrsaufkommens der schnellste ist. Aus diesem Grunde werden Suchrahmen über das Netz gesendet, die beim Durchlaufen der Knoten die Kennungen der Knoten aufnehmen und nach Erreichen des Ziels zur Quelle zurückkehren.

Kehren mehrere Suchrahmen zur Quelle zurück, so wird trotzdem der Weg des ersten zurückgekehrten Suchrahmens verbindlich, denn wer den Weg zum Ziel und zurück am schnellsten zurückgelegt hat, hat offenbar den optimalen Weg gefunden. Suchrahmen, die nicht fündig geworden sind, werden nach einer vorbestimmten Zeit verworfen und verschwinden wieder vom Netz. Es ist nicht zu übersehen, dass das Netz durch die Vielzahl der Suchrahmen, die in den einzelnen Knoten mit der Anzahl der Ausgangsleitungen vervielfältigt werden, für kurze Zeit ganz außerordentlich belastet wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Suchrahmen
Englisch: search frame
Veröffentlicht: 25.09.2003
Wörter: 158
Tags: DK-Übertragung
Links: Datenpaketnetz, Knoten, Verbindung, WAN (wide area network), Zeit