Suchalgorithmus

Suchalgorithmen dienen dazu aus größeren Datenmengen eine bestimmte Information zu extrahieren. Da die Struktur und Beschaffenheit von gespeicherten Daten vollkommen unterschiedlich ist, gibt es verschiedene Suchverfahren, die für die unterschiedlichen Datenarten und -strukturen eingesetzt werden können.


Generell sind es immer technisch-mathematische Suchmethoden, die die Datenmenge auf gewisse Merkmale hin untersuchen. Einfache Suchverfahren basieren darauf, dass sie jedes Datenwort einzeln überprüfen und mit dem Suchmerkmal vergleichen. Dieses sequentielle Suchverfahren ist äußerst zeit- und rechenaufwendig. Der Zeitaufwand hängt davon ab, an welcher Stelle das gesuchte Datenwort steht. Rein statisitisch ist davon auszugehen, dass durchschnittlich die Hälfte der Datenmenge durchsucht werden muss. Andere Suchverfahren versuchen die Suchzeit dadurch zu verkürzen, indem sie mit Sprung- und Intervallverfahren arbeiten.

Beim Sprungverfahren werden zunächst einzelne Intervalle betrachtet und in diesem nach einem Detail des gesuchten Datenwortes gesucht. Erst wenn dieses in einem Abschnitt des Intervalls vorkommt, wird das Intervall sequentiell untersucht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Suchalgorithmus
Englisch: search algorithm
Veröffentlicht: 28.07.2013
Wörter: 155
Tags: #Datenbanken
Links: Daten, Datenwort, Information, Merkmal,