Strukturierte Daten

Wie aus der Bezeichnung strukturierte Daten hervorgeht, zeichnen sich strukturierte Daten durch ein Ordnungssystem bzw. eine systematische Anordnung aus. Die Begriffe und Wertigkeiten der strukturierten Daten sind tabellarisch angeordnet, wie bei einer relationalen Datenbank.

Bei den strukturierten Daten sind jedem Begriff die entsprechenden Zustände oder Wertigkeiten spalten- und zeilenmäßig zugeordnet. So kann beispielsweise einem Personennamen die Mobilfunknummer oder die Anschrift zugeordnet sein oder einem Produkt die technischen Daten.

Strukturierte Daten werden häufig in Übersichten und für Suchalgorithmen auf Websites eingesetzt. Dadurch können Produkte in Onlineshops besser in Kategorien eingeteilt und zielsicher ausgewählt werden. Die Robots von Suchmaschinen erfassen strukturierte Daten besser, was der Suchmaschinenoptimierung zu Gute kommt. Im Unterschied zu strukturierten Daten haben unstrukturierte Daten keine vorgegebene Anordnung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Strukturierte Daten
Englisch: structured data
Veröffentlicht: 31.03.2018
Wörter: 124
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Cat (category), Daten, Relationale Datenbank, bot (robot), Suchalgorithmus