Stratellit

Stratellit ist eine Wortkreation aus Stratosphäre und Satellit. Es ist ein unbemanntes, schwebendes Flugobjekt mit einer stationären Position in der Stratosphäre in einer Höhe von ca. 20 km.


Stratelliten sollen in der erdnahen Kommunikation eingesetzt werden und haben gegenüber klassischen Kommunikationssatelliten den Vorteil der geringen Latenz. Gegenüber GEO-Satelliten ist sie verschwindend gering. Dadurch können sie wie LEO-Satelliten auch für die Sprachkommunikation und Echtzeitkommunikation im Internet of Things (IoT) genutzt werden. Bei Stratelliten kann es sich um Ballons oder Zeppeline handeln, die durch GPS-Empfänger und kleine Elektromotore stationär auf ihrer Position gehalten werden. Über diese Relaisstationen können Funknetze mit einer Erdabdeckung von etwa 200.000 Quadratkilometer aufgebaut werden. Gegenüber den LEO-Satelliten wäre die Anzahl an Stratelliten wesentlich geringer, um die gleich Funkabdeckung zu erzielen.

Stratelliten können in die Mobilfunknetze eingebunden werden, sie können verschiedene Mobilfunkdienste unterstützen und für breitbandige Broadcastübertragungen wie HDTV oder Übertragungen im 4K-Standard eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Stratellit
Englisch: stratellite
Veröffentlicht: 03.12.2018
Wörter: 162
Tags: #Satelliten-Konfiguration
Links: 4K-Standard, Echtzeitkommunikation, Funknetz, GEO (geostationary earth orbiter), HDTV (high definition television)