Storage Tiering

Tiering bedeutet so viel wie Einteilung in Ebenen. Der Begriff Tiering wird in der Speichertechnik für das Storage Tiering benutzt. Dabei geht es darum, Daten verschiedenen Kategorien zuzuordnen und auf verschiedenen Speichermedien zu speichern, mit dem Ziel die Speicherkosten insgesamt zu senken.

Die Kategorien, denen die Daten zugeordnet werden, orientieren sich an Sicherheitsbedürfnissen, der Häufigkeit der Datennutzung oder an anderen Leistungsanforderungen. Die Zuordnung der Dateien erfolgt in der Regel automatisch nach den Unternehmensrichtlinien. Jeder Tier-Ebene sind bestimmte Speichermedien zugeordnet. Die am häufigsten benutzten Dateien werden auf dem Tier mit der kürzesten Zugriffszeit abgelegt, so beispielsweise auf Solid-State-Drives (SSD). Seltener benutzte Dateien und Programme werden auf preiswerteren Speichermedien mit längerer Zugriffszeit gespeichert. Beispielsweise auf RAID-Systemen oder auf Bandlaufwerken.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Storage Tiering
Englisch: storage tiering
Veröffentlicht: 08.08.2018
Wörter: 123
Tags: #Speichertechnik
Links: Bandlaufwerk, Cat (category), Datei, Daten, Programm