StarLAN

StarLAN ist eine Variante des Lokalen Netzes 1Base-5, die von NCR/AT&T entwickelt wurde und im Gegensatz zu 1Base-5 eine Datenübertragungsrate von 10 Mbit/s hat.

Bei StarLAN handelt sich dabei um eine frühe preiswerte Ethernet-Lösung, die als physikalisches Übertragungsmedium STP-Kabel benutzt. Die maximal zulässige Entfernung wurde in dieser Empfehlung auf 500 m festgeschrieben. Jede Station ist sternförmig über ein doppelpaariges Kabel mit einem Hub verbunden.

Hubs können kaskadiert werden, so dass eine Baumtopologie mit verschiedenen Hub-Ebenen entsteht. Empfängt ein Hub Pakete von der Datenendeinrichtung (DTE), so sendet er sie weiter an einen Hub höherer Stufe, falls einer existiert; ansonsten sendet der Hub die Datenpakete zurück an alle direkt angeschlossenen Datenendeinrichtungen und an die an ihm angeschlossenen Hubs niedrigerer Stufe ( Broadcast). Außerdem versendet ein Hub im Broadcast-Verfahren Datenpakete, die er von einem Hub höherer Stufe empfängt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: StarLAN
Englisch: StarLAN
Veröffentlicht: 08.01.2004
Wörter: 146
Tags: #Lokale Netze
Links: 1Base-5, Baumtopologie, Broadcasting, Datenpaket, DEE (Datenendeinrichtung)