Star-Schema

Ein Star Schema ist eine spezielle Form eines Entitäten-Relationen-Diagramms (ERD). Sie dient zur Darstellung von multidimensionalen Strukturen in Datenbanken. Der Name Star Schema (der Anglizismus ist üblicher als der Deutsche Begriff Stern-Schema) leitet sich von seiner grafischen Form ab. Bei einem Star-Schema gibt es immer eine zentrale Fakten-Tabelle, die von einer oder mehreren Dimensions-Tabellen umgeben sind.


Sie repräsentieren somit eine multidimensionale Struktur wie sie z.B: in Online Analytical Processing (OLAP) Anwendung findet.

Im Star-Schema ist also nur die zentrale Tabelle mit allen anderen Tabellen verbunden. Die "äußeren" Tabellen haben untereinander keine direkten Verbindungen. Diese zentrale Fakten-Tabelle enthält die Kennzahlen und Detailattribute, während die umliegenden Dimensions-Tabellen die Schlüssel- und Eigenschafts-Attribute enthalten, die den fachlichen Zusammenhang der Daten in der Faktentabelle beschreiben.

Star-Schema

Star-Schema

In OLAP spricht man deshalb von Knotenpunkten der Dimensionen, welchen die Kennzahlen der Fakten-Tabelle zugeordnet sind. In diesem Zusammenhang sei auf den Begriff OLAP-Würfel verwiesen. Ein solcher Würfel kann immer durch ein Star-Schema dargestellt werden. Das Star-Schema ist eng verwandt mit dem Snowflake-Schema.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Star-Schema
Englisch: star schema
Veröffentlicht: 14.10.2013
Wörter: 174
Tags: #Datenbanken
Links: Daten, Datenbank, Dimension, ERD (entity relationship diagram), Fakt