Sprachbox

Sprachboxen, Voice Mail Boxes (VMB), gehören zu den Mehrwertdiensten der Netzbetreiber für sprachorientierte Anwendungen. Eine Sprachbox ist ein Sprachspeicher, der Zugangsmöglichkeiten über das analoge Telefonnetz, ISDN oder über die Mobilfunknetze bietet.


Die Funktion einer Sprachbox ist vergleichbar mit der eines Anrufbeantworters, mit dem Unterschied, dass der Teilnehmer kein eigenes Gerät hat, sondern ihm die Funktionalität durch den Netzbetreiber oder Dienstanbieter zur Verfügung gestellt wird. Eine Sprachbox ermöglicht es, einem nicht erreichten Teilnehmer eine gesprochene Nachricht zu hinterlassen. Ist der Teilnehmer nicht erreichbar, nimmt die Sprachbox die Anrufe, die Incoming Messages (ICM), entgegen. Die Nachrichten werden vom Dienstanbieter zentral gespeichert. Sie können dann von einem beliebigen Telefonanschluss durch die Wahl einer bestimmten Rufnummer und die Eingabe einer Identifikationsnummer als Outgoing Messages (OGM) abgerufen werden. Die ID-Nummer dient dem Schutz vor unbefugtem Abhören der Nachrichten.

Die Sprachnachrichten werden vom Dienstanbieter mit Datum und Uhrzeit und bei Rufnummernübermittlung mit der Rufnummer des Anfufenden angesagt. Der Dienstanbieter bietet einen direkten Rückruf zu der angegebenen Rufnummer.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Sprachbox
Englisch: voice mail box - VMB
Veröffentlicht: 15.01.2013
Wörter: 173
Tags: #Telekommunikation
Links: Analog, Anruf, AB (Anrufbeantworter), callback, ID-Nummer