Spannungsteiler

Wie aus der Bezeichnung Spannungsteiler hervorgeht, handelt es sich dabei um eine elektronische Schaltung mit der die Spannung geteilt wird. Es ist eine passive Schaltung die aus einer Reihenschaltung von zwei oder mehreren Widerständen besteht, die von dem gleichen Strom durchflossen werden. Dadurch entsprechen die Spannungsabfälle an den Widerständen dem Verhältnis der Widerstandswerte des Spannungsteilers.

Berechnung eines Spannungsteilers

Berechnung eines Spannungsteilers

Bei einem einfachen, unbelasteten Spannungsteiler, der aus zwei Widerständen besteht, wird die Spannung im Verhältnis der Widerstandswerte geteilt. Hat ein Widerstand R1 den Wert 1 und der zweite Widerstand R2 den doppelten Widerstandswert 2, dann wird die Spannung U im Verhältnis 1:2 geteilt. Beträgt die angelegte Spannung beispielsweise 6 V, dann ist der Spannungswert U2 zwischen den Widerstandswerten 4 V.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Spannungsteiler
Englisch: voltage divider
Veröffentlicht: 18.02.2014
Wörter: 121
Tags: #Analogschaltungen
Links: U (Spannung), I (Strom), Widerstand,