Solartechnik

Solartechnik ist der Oberbegriff für die Umsetzung solarer Energie in eine andere Energieform. So kann Solarenergie in Wärme umgesetzt werden, mit der Wasser erwärmt wird, aber ebenso in elektrische Energie. Die erstgenannte Disziplin heißt Solarthermie, die zweite Photovoltaik. Beide Umsetzungsformen sind unmittelbar abhängig vom Sonnenlicht. Ist kein Sonnenlicht vorhanden, findet auch keine Energieumwandlung statt.


Die Solarthermie arbeitet mit Sonnenkollektoren und setzt Sonnenstrahlung in Wärmeenergie um. Die Sonnenkollektoren bestehen aus einer Fläche oder einzelnen Röhren, durch die Wasser fließt. Damit sie möglichst viel Sonnenenergie absorbieren, sind Sonnenkollektoren dunkel und können auch mit Reflexionseinrichtungen ausgestattet sein, die das Sonnenlicht auf die Kollektorröhren reflektiert.

Anders ist es bei der Photovoltaik. Bei dieser Technik wird die Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgesetzt. Die Umsetzung basiert auf dem Photoeffekt, der bereits 1839 von dem französischen Physiker A. E. Becquerel nachgewiesen wurde. Basierend auf dieser Technik werden Solarzellen und daraus Solarmodule aufgebaut.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Solartechnik
Englisch: solar technology
Veröffentlicht: 02.02.2012
Wörter: 155
Tags: #Solartechnik, Photovoltaik
Links: Photoeffekt, Photovoltaik, Solarmodul, Solarzelle,