Slack Space

Slack Space ist der ungenutzte Speicherplatz auf Festplatten. Es ist die restliche Speicherkapazität zwischen dem Ende eines gespeicherten Datenfiles und dem Ende des physikalischen Sektors. Da gespeicherte Datenfiles nicht den gesamten Sektor belegen, bleibt immer ein ungenutzter Rest vorhanden. Das ist der Slack Space.

Die Dateisysteme vom DOS-Betriebssystem und von Windows speichern ihre Dateien auf den in Sektoren eingeteilten Festplatten (HD). Bei der Speicherung von Dateien werden diese Sektoren, die eine Größe von 512 Bytes haben, nicht komplett ausgefüllt, es bleibt somit ein restlicher, ungenutzter Speicherplatz zur Verfügung. Diese Speicherkapazität nennt man Slack Space. Wird beispielsweise in einem Sektor eine Textdatei von 450 Bytes gespeichert, dann bleiben bei einer neuen Festplatte 62 Bytes an ungenutztem Speicherplatz, an Slack Space. In diesem Slack Space werden keine Daten gespeichert.

Beim Löschvorgang wird der Speicherplatz lediglich für das Überschreiben zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass wenn eine neue kleinere Datei eingeschrieben wird, sich der Slack Space noch vergrößert, und zwar um die Differenz zwischen der vorher gespeicherten Datei und der neuen Datei plus dem vorhandenen Slack Space. Umfasst die neue Datei 300 Bytes, dann ist die Differenz zur vorherigen 150 Bytes plus des vorhandenen Slack Space von 62 Bytes ergibt einen gesamten Slack Space von 212 Bytes.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Slack Space
Englisch: slack space
Veröffentlicht: 08.07.2016
Wörter: 206
Tags: Disketten, Festplatten
Links: Beleg, Byte, Datei, Dateisystem, Daten