Sharding

Das Wort Shard bedeutet Bruchstück. Beim Sharding geht es um die Unterteilung von großen Datenbeständen. Eingesetzt wird das Sharding zur Datenbankpartitionierung, bei der sehr große Datenbanken in mehrere kleinere Datenbanken partitioniert werden. Die kleineren Datenbanken werden von eigenen Serverinstanzen besser verwaltet und können schneller bearbeitet werden. Bei der Datenbankabfrage wird zuerst die Serverinstanz ermittelt wird, die den Request bearbeitet.

Die Überlegung, die hinter dem Sharding steckt, ist die, dass mit wachsender Größe einer Datenbank, die Zugriffszeiten nicht linear sondern exponentiell ansteigen. Außerdem steigen die Kosten, weil für große Datenbanken leistungsstarke Computer benötigt werden. Beim Sharding hingegen werden mehrere preisgünstige Computer eingesetzt und die Rechenleistung wird aufgeteilt. Technisch betrachtet erfolgt das Sharding als horizontale Partitionierung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Sharding
Englisch: sharding
Veröffentlicht: 27.09.2016
Wörter: 121
Tags: #Datenbanken
Links: Computer, Datenbank, Rechenleistung, REQ (request), Zugriffszeit