Service-on-Demand

Service-on-Demand (SoD) sind Service-Abrufdienste. Zu diesen interaktiven multimedialen Abrufdiensten gehören das Teleshopping, Telebanking, Info-Dienste usw. Typische Dienste-Anbieter für SoD-Dienste sind Versandhäuser, Banken, Reiseveranstalter, Kultureinrichtungen und Verlage.

Es handelt sich um einen interaktiven Dienst mit individuell abrufbaren Produktinformationen. Diese in einer Art elektronischem Katalog gespeicherten Informationen können aus Bewegtbildern bestehen oder aus Fotos, Grafiken, Audiodateien, Textdateien und weitere Datenfiles. Service-on-Demand bietet eine entsprechende Interaktion und ermöglicht dadurch Buchungen, Bestellungen und Anforderungen. Dem Endanwender stehen für die Dauer der Nutzung des Dienstes individuelle breitbandige Vorwärtskanäle und schmalbandige Rückwärtskanäle zur Verfügung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Service-on-Demand
Englisch: service on demand - SoD
Veröffentlicht: 10.12.2018
Wörter: 100
Tags: Demand-Services
Links: Dienst, Endanwender, Foto, Grafik, Information