Segment-Switching

Segment-Switching ist ein Methode den Datendurchsatz eines Verbundes von mehreren kleinen Netzsegmenten zu steigern.

Die betreffenden Segmente werden dabei nicht durch eine Brücke oder einen Router miteinander verbunden, sondern durch leistungsfähige Segment-Switche oder LAN-Switche, die in der Lage sind mehrere Kommunikationsbeziehungen zwischen den einzelnen Segmenten gleichzeitig abzuwickeln. Dadurch kann die theoretisch verfügbare Intersegment-Bandbreite wesentlich erhöht werden.

Segment-Switch als zentraler 
   Schalter

Segment-Switch als zentraler Schalter

Das Segment-Switching ist eine kostengünstige Möglichkeit, den Datendurchsatz zwischen mehreren LAN-Segmenten zu erhöhen, beseitigt allerdings nicht den Nachteil, dass keine kritischen Echtzeitanwendungen übertragen werden können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Segment-Switching
Englisch: segment switching
Veröffentlicht: 05.04.2011
Wörter: 94
Tags: #Internetworking-Strukturen
Links: Brücke, Datendurchsatz, Echtzeitanwendung, LAN-Segment, Methode