Scoring

Mit dem Scoring werden Bewertungen vorgneommen. So werden im Online-Handel Kunden mit dem Lead-Scoring in Bezug auf ihr Kaufverhaltens bewertet, oder der Kunde wird mit Credit Scoring in seiner Kreditwürdigkeit bewertet.

Beim Lead-Scoring werden Leads bewertet und die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Kauf kommt. Der Wert solcher Leads kann von Unternehmen zu Unternehmen schwanken, ebenso wie von Produkt zu Produkt. Daher arbeiten Marketing- und Verkaufsabteilungen bei ihrem Scoring mit einem Punktesystem mit dem sie die Leads nach dem Kundeninteresse und Informationstiefe klassifizieren.

Beim Kredit-Scoring basiert die Bewertung auf dem Kauf- und Zahlungsverhalten der Vergangenheit sowie anderen soziodemografischen Daten wie z.B. dem Einkommen, Familienstand, Wohnort, Beruf etc. Diese automatische Abschätzung von zukünftigem Zahlungsverhalten ist eine wichtige Entscheidungsdeterminante für die Auftragsverarbeitung und die Entscheidung, ob z.B. über Rechnung statt Vorauskasse geliefert wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Scoring
Englisch: scoring
Veröffentlicht: 14.11.2017
Wörter: 138
Tags: #Geldverkehr
Links: Daten, Lead, pay before,