Schwankungsstärke

Zeitliche Schwankungen von Schall werden über die Schwankungsstärke bestimmt. Es handelt sich dabei um Schwankungen in der Lautstärke. Als Einheit für die Schwankungsstärke wurde das Vacil definiert. Per Definition entspricht die Schwankungsstärke von einem Vacil der Schwankung eines 1-kHz-Tones bei einem Schalldruck von 60 dB, mit einer Modulationsfrequenz von 4 Hz und einem Modulationsgrad von 100 %.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Schwankungsstärke
Englisch: fluctuation strength
Veröffentlicht: 18.05.2004
Wörter: 59
Tags: #Akustik-Grundlagen
Links: dB (decibel), Hertz, Lautstärke, m (Modulationsgrad), Schall