Schallwand

Eine Schallwand ist eine meistens aus Holz bestehende Fläche, in die ein Lautsprecher eingebaut ist. In der Regel ist der Lautsprecher zentral angebracht.

Die Schallwand trennt die Vorder- von der Rückseite des Lautsprechers und verhindert dadurch akustische Kurzschlüsse.

Schallwand 
   mit Lautsprecher-Chassis

Schallwand mit Lautsprecher-Chassis

Je weiter der Weg von der Membranvorderseite bis zu deren Rückseite, desto länger ist die Schalllaufzeit. Das wiederum senkt die untere Grenzfrequenz, die von der Größe der Schallwand bestimmt wird. Sie errechnet sich aus dem Quotienten der Schallgeschwindigkeit (c) zur vierfachen Entfernung zwischen dem Lautsprecher-Chassis und Ende der Schallwand: fu = c/4xl. Bei einer unendlich großen Schallwand entspricht die untere Grenzfrequenz der Freiluftresonanz des Lautsprechers.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Schallwand
Englisch: baffle
Veröffentlicht: 13.03.2019
Wörter: 112
Tags: #Akustik-Technik
Links: Akustischer Kurzschluss, Grenzfrequenz, Lautsprecher, Schallgeschwindigkeit,