SVD (simultaneous voice and data)

In den 90er Jahren wurden verschiedene Verfahren zur Reduzierung der Telekommunikationskosten entwickelt. Zu diesen Verfahren gehört die gleichzeitige Übertragung von Sprache und Daten, Simultaneous Voice and Data (SVD) oder auch die Datenübertragung in Sprechpausen, Digital Speech Interpolation (DSI). Simultaneous Voice and Data gibt es in den Ausführungen Analog Simultaneous Voice and Data (ASVD) und Digital Simultaneous Voice and Data (DSVD).

Alle genannten Verfahren wurden vor der Liberalisierung des Telekom-Marktes entwickelt und sind insofern obsolete als dass es damals noch keine Flatrates gab. Analog Simultaneous Voice and Data (ASVD) wurde von der internationalen Fernmeldeunion (ITU) unter V.61 standardisiert, Digital Simultaneous Voice and Data (DSVD) unter V.70.

Informationen zum Artikel