SSCP (system services control point)

In SNA-Architekturen ist der System Services Control Point (SSCP) der Funktion nach ein hostbasierendes Programm, das die Netzwerkkonfiguration managt, Netzwerkbediener und Problemlösungen koordiniert, Netzwerkadressen und Mapping-Tabellen wartet und Verzeichnisdienste bietet.

Durch diese Dienste können Einrichtungen geschaffen werden, die Übertragungsleitungen und Knoten testen und Fehlerinformationen sammeln und aufzeichnen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Systemdienst-Steuerzentrale
Englisch: system services control point - SSCP
Veröffentlicht: 10.03.2008
Wörter: 49
Tags: #Hersteller-Netze
Links: Dienst, Knoten, Kontrollpunkt, Netzwerkadresse, Programm