SRTP (secure realtime transport protocol)

Das Secure Realtime Transport Protocol (SRTP) ist die verschlüsselte Version vom Realtime Transport Protocol (RTP). Sie wird bei der Internettelefonie zur gesicherten Übertragung des Sprachverkehrs zwischen den Teilnehmern eingesetzt. SRTP ist in RFC 3711 beschrieben und dient der und Authentifizierung und der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) der RTP-Payload nach dem Advanced Encryption Standard (AES).

Gegenüber dem Realtime Transport Protocol (RTP) wurde SRTP um vier Bytes zur Übertragung von Informationen für die Identitätskontrolle erweitert. SRTP benutzt standardmäßig die AES-Verschlüsselung mit einer Schlüssellänge von 128 Bit und da es kein eigenes Schlüsselmanagement für die Verwaltung des Master Keys (MK) besitzt, erfolgt die Schlüsselverwaltung über das Multimedia Internet Keying (MIKEY).

Informationen zum Artikel
Deutsch: SRTP-Protokoll
Englisch: secure realtime transport protocol - SRTP
Veröffentlicht: 26.10.2017
Wörter: 117
Tags: #Transportprotokolle
Links: AES (advanced encryption standard), Authentifizierung, Bit (binary digit), Byte, E2EE (end-to-end encryption)