SQUID (superconducting quantum interference device)

SQUID ist die Abkürzung für Superconducting Quantum Interference Device. Diese Einheiten basieren auf der Quanteninterferenz, der bei Supraleitung auftritt. Bei SQUID handelt es sich um einen hochempfindlichen Magnetfeldsensor, mit dem magnetische Flussdichten im Bereich von Billiardstel Tesla (T), das entspricht 10exp-15, gemessen werden können. Die Empfindlichkeit der SQUID-Sensoren ist um mehrere Zehnerpotenzen höher als die von AMR- oder GMR-Sensoren.

SQUID-Sensoren werden in der Medizin zur Messung von Gehirnströmen und in Magnetresonanztomographen eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: superconducting quantum interference device - SQUID
Veröffentlicht: 26.07.2015
Wörter: 77
Tags: #Sonstige Bauelemete
Links: Empfindlichkeit, GMR (giant magneto-resistive), Magnetfeldsensor, Messung, Störsignal