SPFM (single point fault metric)

ISO 26262 ist der Standard für die funktionale Sicherheit von elektrischen und elektronisch gesteuerten Fahrzeugen. In diesem Standard werden mehrere Sicherheitsnaforderungen definiert.

So werden in ISO 26262 die Failures in Time (FIT), die Single Point Fault Metric (SPFM) und die Latent Fault Metric (LFM) beschrieben. Diese Sicherheitsanforderungen gehen in den Automotive Safety Integrity Level (ASIL) ein.

Was die Single Point Fault Metric (SPFM) betrifft, so drückt dieser Kennwert die Robustheit eines Systems aus, und die Auswirkungen, die ein Systemausfall auf die anderen Funktionen hat. Die SPFM-Rate wird als Ziffer angegeben. Je höher die Ziffer ist, desto mehr Vorsorge muss getroffen werden, um einen Ausfall des Gesamtsystems zu verhindern. Die Aktivitäten zielen auf die Erkennung von Einzelfehlern.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: single point fault metric - SPFM
Veröffentlicht: 13.11.2014
Wörter: 118
Tags: #Automotive
Links: Aktivität, ASIL (automotive safety integrity level), DGT (digit), FIT (failure in time), ISO (international organization for standardization)