SOT (small outline transistor)

Das SOT- oder SO-Gehäuse (Small Outline Transistor) ist das Standardgehäuse für Dioden und Transistoren. Es wurde bereits in den 70er Jahren für die SMT-Technik entwickelt und in der Konsumelektronik eingesetzt.


Unter der Bezeichnung Small Outline Integrated Circuit (SOIC) wird die SOT-Bauweise auch für integrierte Schaltungen (IC) benutzt. Über die Jahre wurde der Bedarf nach kleineren IC- und Transistorgehäusen immer dringlicher, daher gibt es das SOT-Gehäuse auch in miniaturisierter Bauweise als SOT-23.

Transistorgehäuse in TO- und SOT-Bauform

Transistorgehäuse in TO- und SOT-Bauform

Das SOT-23-Gehäuse, das von der JEDEC in TO-236 umbenannt wurde, ist nur 1,3 mm breit, 3,0 mm lang und 1,0 mm dick. Der Abstand der Pins liegt bei 1,9 mm. Die in dem SOT-23-Gehäuse enthaltenen Dice haben eine Fläche von 0,75 qmm. Ein solcher SOT-23 kann eine Leistung von 200 mW ableiten. Die kleinsten SOT-Gehäuse sind nur 0,8 mm breit, 1,6 mm lang und 0,7 mm dick, der Pinabstand liegt bei 1,0 mm.

Die SOT-23-Gehäuse sind ideal für Kleinsignal-Transistoren, können auch analoge Schaltungen für Spannungsstabilisierungen, Leitungstreiber, Empfänger und Receiver, LED-Treiber, Thermostaten usw. enthalten.

SOT-Gehäuse gibt es in den verschiedensten Größen, die kleinsten haben 3, 5, 6 und 8 Pins.

Informationen zum Artikel
Deutsch: SOT-Package
Englisch: small outline transistor - SOT
Veröffentlicht: 09.10.2013
Wörter: 192
Tags: #Aktive Bauelemente
Links: Analog, Dice, Diode, Empfänger, JEDEC (joint electron device engineering council)