SOC (service oriented computing)

Beim serviceorientierten Computing (SOC) bestehen Anwendungen aus Services, die untereinander über standardisierte Verfahren kommunizieren. Dienste sind autonom und implementieren geschäftliche Verfahren, aber keine Transformations- oder Ablauflogik. Damit Dienste lose miteinander kommunizieren können, wird ein Framework benötigt, wie die serviceorientierte Architektur. In einer Service Oriented Architecture (SOA) können solche Services Business-Funktionalitäten anbieten, die von anderen Diensten genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: service oriented computing - SOC
Veröffentlicht: 12.09.2006
Wörter: 63
Tags: #Datenverarbeitung
Links: Architektur, Dienst, Framework, SOA (service oriented architecture),