SNTP (simple network time protocol)

Das Simple Network Time Protocol (SNTP) ist ein einfaches Time-Server-Protokoll, das in embedded Systemen der Automatisierungstechnik und der industriellen Steuerung und in kleineren Netzwerken eingesetzt wird und der Zeitübertragung und -synchronisation von Server- und Client-Stationen dient. Es ist eine vereinfachte Variante des Network Time Protocols (NTP) und erlaubt einen einfachen, zustandslosen Betrieb über Remote Procedure Call (RPC).


Das SNTP-Protokoll kann im Unicast übertragen werden, dabei sendet ein Client einen Anfrage an die Unicast-Adresse eines bestimmten Time Servers. Aus der Antwort des Servers kann der Client die genaue Zeit ableiten. Eine andere Übertragungsart ist die Multicast-Übertragung bei der der Time Server in regelmäßigen Abständen die Uhrzeit an eine Gruppe an Clients sendet. Und die dritte Übertragungsmöglichkeit basiert auf einem Broadcast, den ein Client an versendet und der von mehreren Time Servern empfangen und beantwortet wird. Der Client identifiziert bei dieser Übertragungsart den Time Server, der zuerst geantwortet hat und arbeitet danach im Unicast mit diesem Zeitserver.

Das Simple Network Time Protocol (SNTP) wurde von der Internet Engineering Task Force (IETF) spezifiziert und ist in RFC 2030 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: SNTP-Protokoll
Englisch: simple network time protocol - SNTP
Veröffentlicht: 08.05.2014
Wörter: 181
Tags: #Online-Dienste #Anwendungsprotokolle
Links: Broadcasting, Client, Embedded System, IETF (Internet engineering task force), NTP (network time protocol)