SML (smart meter language)

Smart Meter Language (SML) ist ein Kommunikationsprotokoll über das Verbrauchswerte von Smart Metern an die Server der Stromnetzbetreiber übertragen werden.

Die SML-Messages werden in mehreren Blöcken als Datentelegramme übertragen. Jede einzelne SML-Nachricht und der komplette SML-Frame werden mit einer zyklischen Blockprüfung (CRC-16) überprüft. Die Nachrichtenteile eines Datenblocks werden dem Object Identification System (OBIS) entsprechend aufbereitet. Sie umfassen die Nutzdaten wie die Wirkleistungen, Blindleistungen, Leistungsspitzen oder andere Leistungswerte. Der gesamte Datenblock beginnt mit der Startsequenz und endet mit der Endsequenz.

Die SML-Datenübertragung arbeitet mit einer niedrigen Datenrate zwischen 300 bit/s und 9,6 kbit/s. Sie können in einer einstellbaren Wiederholsequenz übertragen werden. Als Transportprotokoll nutzt das SML-Protokoll das TCP-Protokoll oder das verbindungslos arbeitende UDP-Protokoll.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: smart meter language - SML
Veröffentlicht: 21.05.2019
Wörter: 122
Tags: #Smart Grid
Links: bit/s (Bit pro Sekunde), Blindleistung, Datenblock, Datenrate, kbit/s (Kilobit pro Sekunde)