SML (service management layer)

Der Service Management Layer (SML) ist eine von fünf logischen Schichten von Fault, Configuration, Account, Performance, and Security (FCAPS) in Fernmelde-Kontrollnetzen (TMN). In der SML-Schicht werden Services für Kunden und internationale Benutzer angeboten, die sich auf die Implementierung neuer Dienste, die Dienstgüte, Übertragungskosten, Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung, die Überwachung von Diensten und Dienstgütevereinbarungen und die Vermarktungsziele richten. Beispielhaft wird hier das Management der Dienstgüte angeführt, das die Verzögerungszeiten, den Jitter und die Paketverluste berücksichtigt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: service management layer - SML
Veröffentlicht: 06.08.2013
Wörter: 80
Tags: #Netzwerkmanagement
Links: Auftragsabwicklung, Dienst, FCAPS (fault, configuration, account, performance, and security management), Implementierung, Jitter