SLM (service level management)

Das Service Level Management (SLM) ist ein Tool für Anwender und Dienstleister zur laufenden Überprüfung der Service Level Agreements (SLA). Als Kontrollinstrument macht das SLM-Management die Dienstleistung für Kunden und Anbieter transparent.

SLM-System 
   mit zu integrierenden Basisdaten

SLM-System mit zu integrierenden Basisdaten

Service Level Management (SLM) ist ein ITIL-Prozess mit dem alle Vereinbarungen überwacht und dokumentiert werden. Ein SLM-System kann die topologischen, logischen und organisatorischen Zusammenhänge abbilden sowie kontinuierliche Messungen der Service Level Objectives durchführen. Darüber hinaus können mit dem Service Level Management historische Analysen und Trendbetrachtungen der Netz-, Server- und Applikationsperformance durchgeführt werden. Neben der Auswertung der Auslastung der Netzkomponenten ermöglicht das Service Level Management die Dokumentation der Netzlast und der Benutzung.

Die Architektur von SLM-Systemen ist durch die Anbieter geprägt und unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Service-Level-Management
Englisch: service level management - SLM
Veröffentlicht: 19.03.2020
Wörter: 134
Tags: Management
Links: Architektur, Dienst, Hilfsprogramm, ITIL (information technology infrastructure library), Messung