SLAC (signal level attenuation characterization)

Signal Level Attenuation Characterization (SLAC) ist ein Mechanismus mit dem Elektrofahrzeuge und Ladestationen eine Verbindung zueinander herstellen.

SLAC ist speziell für Ladevorgänge konzipiert, bei denen sich mehrere Elektrofahrzeuge und Ladestationen in einem Verbund befinden. Um festzustellen, mit welcher Ladestation das Elektrofahrzeug verbunden ist, sendet das Elektrofahrzeug einen Broadcast, der von allen Ladestationen empfangen werden kann, und die darauf mit einer Bestätigungs-Nachricht antworten. Die eindeutige Identifikation der Ladestation, an der das Fahrzeug angeschlossen ist, erfolgt über den SLAC-Mechanismus.

SLAC basiert auf einem Request-Response-Verfahren wobei der Request vom Elektrofahrzeug aus erfolgt. Das Elektrofahrzeug kann über den Signalpegel aus den diversen Antworten der verschiedenen Ladestationen diejenige herausfiltern, mit der es verbunden ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: signal level attenuation characterization - SLAC
Veröffentlicht: 18.03.2019
Wörter: 113
Tags: Ladekonzepte
Links: Broadcasting, Dämpfung, Elektrofahrzeug, Identifikation, Ladestation