SHE (secure hardware extension)

Secure Hardware Extension (SHE) ist ein von der Herstellerinitiative Software (HIS) spezifiziertes Sicherheitskonzept für die Automotive-Technik. Das SHE-Modul ist funktional vergleichbar dem Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) und schützt die kryptografischen Schlüssel gegen Attacken.

Die SHE-Extension bietet eine authentische Software-Umgebung bei der die Sicherheit ausschließlich von der Stärke des Verschlüsselungsverfahrens und der Vertraulichkeit des Schlüssels abhängt.

Die Sicherheit in Kraftfahrzeugen bezieht sich auf die Kommunikation zwischen zwei und mehr Fahrzeugen, der Car-to-Car-Kommunikation (C2C) und der Car-to-Infrastructure-Kommunikation (C2I). Dabei geht es um die Authentifikation, die Kommunikationssicherheit und die sichere Datenspeicherung. Des Weiteren sichern die SHE-Module das Kraftfahrzeug gegen Diebstahl und verhindern die unerlaubte Nutzung. Das Modul kann in allen funktionalen Bereichen des Kraftfahrzeugs eingreifen, sei es die Temperatursteuerung, das Batteriemanagement, den Bordcomputer, die Instrumenten-Cluster oder in die Assistenzsysteme und die Media-Plattformen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: secure hardware extension - SHE
Veröffentlicht: 26.03.2019
Wörter: 135
Tags: Automotive
Links: Angriff, Authentifizierung, Automotive-Technik, Bordcomputer, C2C (car to car communication)