SGRAM (synchronous graphics RAM)

Das Synchronous Graphics RAM (SGRAM) ist ein schneller Grafikspeicher mit synchronem Interface. Die Zugriffszeiten liegen zwischen 8 ns und 15 ns, die Taktrate bei 166 MHz. SGRAMs arbeiten als taktsynchrone DRAMs und haben im Unterschied zu VRAMs einen Port.

SGRAMs haben 32 Datenleitungen und zeichnen sich durch spezielle Schreibbefehle aus: Mask-Write und Block-Write. Mask-Write ist maskiertes Schreiben, mit dem ausgewählte Daten in einem einzigen Arbeitsgang geändert werden können, anstatt sie als eine Folge von Lese-, Aktualisierungs- und Schreibvorgängen zu verwenden. Beim Block-Write, dem blockweisen Schreiben, können die Daten blockweise abgerufen und modifiziert werden, wodurch sich die Anzahl der Schreib- und Lesevorgänge erheblich reduziert, was zur Effizienzsteigerung beiträgt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: synchronous graphics RAM - SGRAM
Veröffentlicht: 26.02.2020
Wörter: 108
Tags: RAMs
Links: Daten, Grafik, Megahertz, Port, RAM (random access memory)