SGMII (serial gigabit media independent interface)

SGMII, Serial Gigabit Media Independent Interface; ist eine medienunabhängige Ethernet-Schnittstelle für Gigabit-Ethernet, die Datenraten von 10 Mbit/s, 100 Mbit/s und 1000 Mbit/s unterstützt.

Die Taktrate beträgt 625 MHz, die Übertragung erfolgt im DDR-Verfahren, bei dem beide Flanken des Taktimpulses genutzt werden. Während der steigenden und auch während der fallenden Flanke des Taktsignals werden Daten übertragen. Die Anzahl der Pins beträgt 8. Die SGMII-Schnittstelle hat vier Datenleitungen und 0/4 Taktleitungen. Um elektromagnetische Strahlungen möglichst gering zu halten, arbeitet man mit differenzieller Datenübertragung, Low Voltage Differential Signal (LVDS) auf Doppeladern.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: serial gigabit media independent interface - SGMII
Veröffentlicht: 22.04.2015
Wörter: 93
Tags: #Gigabit-Ethernet
Links: Daten, Datenrate, DÜ (Datenübertragung), DDR-RAM (double data rate), EMR (electromagnetic radiation)