SEMP (switching electromagnetic pulse)

Switching Electromagnetic Pulse (SEMP) sind Überspannungen, die durch Schaltvorgänge in den Niederspannungsanlagen, Mittelspannungsanlagen und Hochspannungsanlagen ausgelöst werden. Es handelt sich um elektromagnetisch induzierte Spannungen, die sich der Netzspannung überlagern. Beim Einschalten und Abschalten von hohen Wirklasten und Blindlasten wie von Motoren, Heizöfen, Induktionsöfen, Pumpen und Pressen können durch die Schaltströme hohe Spannungen von vielen Kilovolt induziert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: switching electromagnetic pulse - SEMP
Veröffentlicht: 26.11.2007
Wörter: 64
Tags: EMV
Links: EMP (electromagnetic pulse), Induktion, Netzspannung, U (Spannung), Überspannung