SCNM (slot communication network management)

In Ethernet-Powerlink (EPL) wird das von Ethernet her bekannte stochastische Zugangsverfahren durch ein isochron arbeitendes Zeitschlitzverfahren ersetzt.

Bei dieser Technik verteilt eine zentrale Station, der Manager Node (MN), die Zugangsberechtigung an die angeschlossenen Stationen. Dieses Verfahren heißt bei Ethernet-Powerlink Slot Communication Network Management (SCNM) und bildet die Grundlage für den deterministischen Zugang.

Vom Konzept her übernimmt in Ethernet-Powerlink eine Station die Funktion des Managers. Sie gibt den Zeittakt für alle angeschlossenen Stationen, die Controlled Nodes (CN) vor. Die Controlled Nodes dürfen nur dann senden, wenn sie von der Manager Node dazu aufgefordert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: slot communication network management - SCNM
Veröffentlicht: 05.07.2011
Wörter: 96
Tags: #Feldbusse #Industrial Ethernet
Links: EPL (Ethernet powerlink), Ethernet, Isochron-Übertragung, Knoten, Kommunikationsnetz