SAW-Touchscreen

Surface Acoustic Wave (SAW) ist ein klassisches Verfahren für Touchscreens, das auf der Frequenzveränderung von Oberflächenwellen, Surface Acoustic Wave (SAW), basiert. SAW-Touchscreens bestehen aus einer Glasplatte, die von der horizontalen und vertikalen Seite aus mit Ultraschall beschallt wird.


>bt< Beim SAW-Touchscreen wird der Ultraschall von zwei Transducern erzeugt und über Schallreflektoren über den Schirm gestrahlt. Auf den gegenüberliegenden Seiten der Schallreflektoren sind Sensoren angebracht, die den Ultraschall empfangen. Sobald der Glasschirm von einem Finger oder einem weichen Gegenstand berührt wird, wird der Schall partiell absorbiert und verändert sich in seiner Amplitude. Aus der Amplitudenveränderung errechnet der Controller die XY-Koordinaten des Berührungspunktes.

Aufbau 
   eines SAW-Touchscreens mit Oberflächenwellen

Aufbau eines SAW-Touchscreens mit Oberflächenwellen

SAW-Touchscreens können flach oder gebogen sein und mit LCD-Displays und Plasma-Displays kombiniert werden. Da Ihre Oberfläche aus Glas ist, sind sie unempfindlich gegen Kratzer oder allgemeine Abnutzung. Sie können daher in öffentlichen Informationssystemen, Fahrkartenautomaten oder anderen POI-Systemen eingesetzt werden. SAW-Touchscreens gibt es in allen möglichen Größen bis zu 50" Bildschirmdiagonale.

Informationen zum Artikel
Deutsch: SAW-Touchscreen
Englisch: SAW touchscreen
Veröffentlicht: 27.01.2019
Wörter: 172
Tags: #Displays
Links: Amplitude, Bildschirmdiagonale, Controller, LCD (liquid crystal display), OFW (Oberflächenwellenfilter)